Blog

zwischen Kultur & Sprache

 

Armenien – Sprache, Kultur & Kulinarik

Deutsche Sprache in Armenien

Deutsch wird in Armenien meistens als zweite Fremdsprache gewählt. An über 150 Schulen im Land wird meiste sehr leidenschaftlich unterrichtet und gelernt. Die deutsche Sprache ist neben Englisch der Bildungsbaustein, um die Zukunftschancen zu verbessern. Junge Armenier nehmen an zahlreichen Wettbewerben, Sommercamps und Schüleraustauschprogrammen teil. Das Goethe Institut fördert auch in Armenien das frühkindliche „Deutsch lernen“. In zahlreichen Kindergärten und Vorschulen wird „Deutsch lernen mit Hans Hase“ umgesetzt. Die Armenier haben erkannt, daß Sprache die Verbindung für Verständnis und Verständigung und damit auch für wirtschaftlichen Erfolg steht. Seit 2018 wird das armenische Abitur in Deutschland anerkannt. Damit können junge Armenier nun direkt in Deutschland studieren, sofern sie über die notwendigen Sprachkenntnisse verfügen. 

Der Workshop „Tourismusdeutsch“ richtete sich an Studenten die ein gutes A2 Sprachniveau in Deutsch halten.

Natur, Kultur & Gastfreundschaft in Armenien

Armenien ist ein sehr kleines Land mit gerade mal 3 Millionen Einwohnern. Durch die leidvolle Geschichte des Landes gibt es jedoch fast 10 Millionen Auslandsarmenier. Geflüchtete, die auch nach Generationen immer noch sehr stark mit ihrer Heimat verbunden sind. Dies bringt die notwendigen Devisen in das Land, um Natur und Kultur zu schützen, zu erhalten und zu fördern.

Naturerlebnis Armenien

Vom fruchtbaren Süden bis in den bergigen Norden – Armenien beeindruckt. Weite Flächen, dichte Wälder, gigantische Bergwelten …. ursprünglicher geht es fast nicht mehr.

Kultur & Einflüsse

An der Nahtstelle zwischen muslimischen und christlichen Werten, und wegen der vielen Überfälle anderer Nationen, war es für Armenien immer auch eine Art des Überlebens, Einflüsse aufzunehmen und zu integrieren. Römer, Perser, Byzantiner, Araber, Seldschuken, Mongolen, Russen – die Liste ist lang. Vielleicht ist es diese Vielfalt, weswegen die Armenier eine gewisse Gelassenheit und ein großes Selbstverständnis besitzen.

Armenische Literatur und Dichtung ist seit dem 4. Jahrhundert bekannt. Die Miniaturmalerei zur Verschönerung von Schriften erreichte im Mittelalter seine Blütezeit. Teppiche knüpfen gehört seit jeher zu Armeniens Kulturgeschichte. Einige Teppiche sind sogar in der Nationalgalerie in Berlin und London ausgestellt. Musik hat in Armenien eine lange Tradition.

Kulinarik & Gastfreundschaft

Essen und gute Unterhaltung gehören in Armenien zusammen. Die Gastfreundschaft der Armenier ist legendär. Obwohl die armenische Sprache etwas ruppig in unseren Ohren klingt, sind die Menschen doch unglaublich herzlich und offen. Spontane Feste feiern mit einfachen und regionalen Gerichten, da kommt man schnell ins Gespräch.

Lehren & Reisen

Diese interessante Kombination kann ich bei den Lehraufträgen des DAAD verwirklichen.
Lernt man doch auch als Lehrende täglich dazu.
 
 

Interesse an dem Workshop „Tourismusdeutsch“ ?

Dieses Seminar kann jederzeit über diese Webseite gebucht werden.
 
Kulturbrücke PAris-Berlin

Hallo, schön daß Sie da sind. Sie erhalten hier Einblicke und Ausblicke in meine Sprachenschule und Kulturspaziergänge in Berlin.
Viel Spaß beim lesen. Und wenn Sie Fragen haben, oder auch dabei sein möchten, dann schreiben Sie mir.

Herzlichst,
Ihre Rosemarie Lipka

Rosemarie Lipka - Sprachenschule & Kulturspaziergänge
Berlin der Kulturbrücke
Blog der Kulturbrücke Paris-Berlin

Herzlichst,
Ihre Rosemarie Lipka

Kultur und Sprache

Lust auf eine Kultur.Reise durch Berlin und dabei die deutsche Sprache lernen?
Mit einem individuellen Sprachkurs
verbinden Sie Beides.

Deutsch Kurse

Sie möchten Deutsch lernen - auf hohem Niveau, kleiner Gruppe und individuell?
In unserer Sprachenschule finden Sie das passende Angebot dazu!

Kultur Spaziergang

Sie möchten mit Freunden oder Kollegen etwas Einmaliges in Berlin unternehmen?
Die kulturellen Spaziergänge sind ein Highlight